Markus Hottiger wurde am 3. August 1958 in Oftringen geboren. Er wuchs in Oftringen, Sirnach und wieder in Oftringen mit 3 Schwestern auf. Seine Eltern besaßen eine Textilfabrik. Sein Vater leitete verschiedene Gemeindechöre. Erst als Teenager entdeckte er seine musikalische Begabung. Bereits mit 18 schrieb er seine ersten Lieder. Zuerst sang er diese mit einer Sonntagsschulklasse. 1980 schrieb er sein erstes Weihnachtsmusical „Uf em wäg nach Bethlehem“, das in der Folge von über 1000 Schulklassen in der ganzen Schweiz aufgeführt wurde.

Markus Hottiger besuchte von 1975 bis 1979 das Lehrerseminar in Zofingen. Nach einem Jahr Schuldienst in Sisseln wechselte er nach Strengelbach, wo er 12 Jahre an der Mittelstufe unterrichtete. Während 5 Jahren war er zusätzlich Musikschulleiter.
Von 1979 an organisierte er Musicalcamps und Musicaltourneen, zuerst mit dem Kinderchor Adonia, später mit dem Jugendchor Adonia. Er gründete den Adonia Verlag, wo er zuerst nur seine eigenen Produktionen verlegte. Mit der Zeit konnten auch Produktionen anderer Autoren ins Verlagsprogramm aufgenommen werden.

1992 gründete er den Verein Adonia als Trägerschaft für die Adonia Musicalcamps und die später dazugekommenen Sportcamps.

Markus Hottiger heiratete 1983 Vroni Ott. Gemeinsam haben sie vier Söhne: Jonas, Andrin, Mischa und Timo. Seit 2014 sind Hottigers Grosseltern.

 

Weiter: Das Adonia-Sekretariat

Joomla templates by a4joomla