Seine ersten Werke erschienen in einem Zürcher Musikverlag als Schallplatte. Als dieser Verlag Konkurs ging, begann Hottiger zuerst im Eigenverlag seine Werke zu verlegen. Bald gründete er den Adonia Verlag und begann auch Werke von anderen Künstlern zu verlegen. Mit den Lernliedern der Fidimaa-Reihe gelang dem Adonia Verlag ein Bestseller, der sich bereits über 20 Jahre gefragt ist. Weitere Highlights sind die Jan & Co-Detektivserie und der 20 CDs umfassende Höspielbibel-Schuber für Kinder zwischen 5 und 12 Jahren. Inzwischen sind im Verlagsangebot über 200 Musik- und Hörspielproduktionen und 30 Bücher.

Weiter: Seine Hobbys

Joomla templates by a4joomla